Spielberichte

 

22.10.2017

Derbyniederlage nach guter Leistung

 

FV Gerlenhofen 1 – SKC  1           5:3             

3319:3234

Nach den bisherigen ernüchternden Ergebnissen war unsere erste Mannschaft beim Nachbarn in der Außenseiterrolle. Gerlenhofen wurde dieser im Startpaar auch gerecht und ging sicher mit 2:0 in Führung. Jan Ritlewski bezwang Christian Thielsch mit 3:1 und 556:526 und mit ebenfalls 3:1 kam der Tagesbeste Jörg Klose mit 592:537 gegen Markus Vogel sicher zum Mannschaftspunkt.

Aber unsere Kegler steckten nicht auf und wehrten sich gegen die drohende Niederlage. Wolfgang Tausend gelang in einem packenden Match nach Satzgleichstand mit 535:529 gegen Thomas Schwarzmann das 1:2. Nach ebenfalls 2:2 SP zog sein Mitstreiter Michael  Wiora mit 545:562 gegen Alexander Mazeth den Kürzeren. Aufgrund der deutlich besseren Holzzahl hatte Gerlenhofen im Schlusspaar alle Trümpfe in der Hand. Dennoch zeigte unser Schlusspaar wie schon häufig in dieser Saison ein gutes Spiel und machte die letzten Punkte. Bernd Krautsieder setzte sich mit 3:1 und 552:533 gegen Christian Lohrmann durch und Peter Scharpf bezwang mit 2,5:1,5 und 539:547 Udo Bühler. Nach einer ansprechenden Mannschaftsleistung bleiben unsere Kegler mit 0:10 Punkten weiter sieglos. Allerdings wurden vier der fünf Spiele bisher auswärts bestritten.

SC Vöhringen 2 – SKC 2               4:2             

2091:2054

Unsere zweite Mannschaft wollte nach 6:0 Punkten auch in Vöhringen seine  weiße Weste bewahren. Herbert Wiora zumindest gelang mit einem3:1/504:493 gegen Manfred Müller der erste Mannschaftspunkt. Im zweiten Paar konnte aber Erwin Eiferle mit 3:1/546:512 gegen Otmar Kühnel für Vöhringen ausgleichen. In einem ausgeglichenen Schlussspiel bezwang der beste Sendener Alexander Schuster Dietmar Humm sicher mit 3:1 und 542:493. Allerdings unterlag Gerhard Thielsch gegen den Tagesbesten Antun Lerotic mit 1:3 und 496:552 zur ersten Niederlage in dieser Saison.

Am kommenden Samstag, 28.10.2017 findet nur ein Spiel statt.

Dabei empfängt unsere erste Mannschaft um 15:00 Uhr den TSV Betzigau 1.

22.10.2017

Auch in Ingolstadt gehen Kegler leer aus

Sloga Ingolstadt 1 – SKC 1    6:2    

3223:3152

In Ingolstadt nahmen unsere Kegler schon früh einen  Wechsel vor. Nach 91 Wurf ersetzte Michael Wiora seinen Mannschaftskollegen Christian Thielsch. Mit 1:3 Satzpunkten und 475:536 ging der Punkt aber deutlich an Holger Simon. Im zweiten Paar glich Markus Vogel in einem packenden Match nach Satzgleichstand mit 546:543 gegen Dieter Mösche aus. Im Mittelpaar waren die Gastgeber überlegen und sorgten für eine Vorentscheidung. Mansour Archangee unterlag gegen Ivica Loncarevic mit 1,5:2,5 und 537:553 und Wolfgang Tausend gab den Mannschaftspunkt gegen Midhad Avidic mit 1:3/501:530 ab. Eine gute Leistung zeigte einmal mehr unser Schlusspaar. Peter Scharpf bezwang Dragoljub Dumicic mit 3:1 und 532:511. Bernd Krautsieder wurde gegen Joan Mateias mit 561:550 Tagesbester gab den MP aber trotzdem mit 1:3 Satzpunkten ab.

SKC 3 – FV Weissenhorn 3              1:5    

1792:1910

Keine Chance hatte unsere dritte Mannschaft auf eigener Bahn gegen Weissenhorn. Zunächst konnte unser Jugendspieler Manuel Blessing immerhin zwei Sätze für sich entscheiden. Der Satz aber ging mit 446:463 an Walter Bertele. Walter Herb war gegen Rainer Müller im zweiten Paar mit 0:4/384:517 machtlos. Im Schlussspiel musste sich auch Werner Rupprecht mit 1:3 und 422:451 gegen Robin Keller geschlagen geben. Für den einzigen Sendener Punkt sorgte der Tagesbeste Thomas Schön mit starken 540:479 und 3:1 SP gegen Dominik Spielmann.

Am kommenden Samstag, 21.10.2017 spielen:

12:30 FV Gerlenhofen 1 – SKC 1

17:00  SC Vöhringen 2 – SKC 2

 

Stadtmeisterschaften:

Wie bereits berichtet finden vom 20.-22.10.2017 die Sendener Stadtmeisterschaften statt.

Wir haben noch einige Termine frei.

Sie können sich anmelden bei:

Gaststube Holzwurm

Germanenstraße 18

89250 Senden

Tel.: 07307/34360   14 – 24 Uhr

 

30.09.2017

Auch in Augsburg ohne Punkte

 

ESV Augsburg 1 – SKC 1                   6:2                  

3218:3088

 

Nach zwei Niederlagen und 0:4 Punkten geriet unsere Mannschaft auch in Augsburg im Startpaar mit 0:2 in Rückstand. Markus Vogel konnte gegen Thomas Uschner gut mithalten und auch zwei Sätze für sich entscheiden. Mit 487:493 gab er aber den Mannschaftspunkt ab. Eine starke Leistung wie in der Vorwoche zeigte Mansour Archangee auch in Augsburg. Mit 553 Holz war er schließlich       der beste seiner Mannschaft. Aber gegen den Tagesbesten Alfred Weber unterlag er dennoch mit 1:3 und 553:586. Auch im Mittelpaar gab die Heimmannschaft klar den Ton an. Dieter Schmid bezwang Michael Wiora klar mit 4:0 und 548:477 und Michael Gemmersdörfer setzte sich nach Satzgleichstand mit 531:508 gegen Wolfgang Tausend durch. So konnte unser Schlusspaar mit zwei  hauchdünnen Erfolgen lediglich noch etwas Ergebniskosmetik betreiben. Mit jeweils 2:2 Satzpunkten gewann Peter Scharpf mit 537:535 gegen Stefan Wiedemann und Bernd Krautsieder mit 526:525 gegen Patrick Stein. Der ESV Augsburg gewann souverän und kam nie in Gefahr.

 

SK Klosterbeuren – SKC 2                0,5:5,5

1895:1922

 

Das Spiel in Klosterbeuren begann auf der 2-Bahnen-Anlage mit einem Remis. Heiko Schneider und Herbert Wiora trennten sich nach 2:2 in den Sätzen mit 472:472 und teilten sich den MP.

Im Anschluss brachte Thomas Schön den SKC durch ein 3:1 und 482:473 gegen Christian Nieviadomski in Führung.

Im dritten Paar konnte Otmar Kühnel wenn auch knapp alle vier Sätze mit 479:469 für sich entscheiden. Für den Schlusspunkt und die Entscheidung sorgte Alexander Schuster. Nach Sätzen stand es 2:2. Mit 489:481 ging aber der MP an Senden. Unsere Zweite bewahrte ihre weiße Weste und führt mit 6:0 Punkten die Tabelle an.

 

AN Thal 3 – SKC 3                             6:0                  

2013:1744

 

In Thal stand unsere Dritte von Beginn an auf verlorenem Posten. Walter Herb unterlag gegen Artur Binder mit 0:4/407:513 und Wolfgang Heilig mit 1:3/447:505 gegen Florian Merk. Auch die Schlusspaare standen eindeutig im Zeichen der Gastgeber. Stephan Bayer unterlag mit 0.5:3,5 und 431:500 gegen Noah Kreusel und Werner Rupprecht mit 1:3 und 459:505 gegen Dominik Metzdorf.

 Am Samstag, 14.10.2017 finden folgende Spiele statt:

12:30               SKC 3 – FV Weißenhorn 3

15:00               SKC 1 – Sloga Ingolstadt 1



24.09.2017

Kegler weiter ohne Punkte 

SKC 1 – SKC Bächingen 1               3:5    

3219:3306

Nach dem misslungenen Saisonauftakt empfing unsere erste Mannschaft den

SKC Bächingen 1. In heiß umkämpften Startpaaren fiel die Entscheidung

jeweils mit den letzten Kugeln. Christian Thielsch gelang dabei der erste

Mannschaftspunkt. Mit 3:1 und 535:519 bezwang er Tim Schenk.

Die Gäste konnten durch Michael Schlosser im besten Duell des Tages

ausgleichen. Er bezwang den starken Mansour Archangee mit 3:1

und 581:571. Doch leider konnte unsere Mannschaft  nicht auf diesem

Niveau weiter spielen und verlor im Mittelpaar das Spiel. Dazu kam noch

der verletzungsbedingte Ausfall nach 35 Wurf von Michael Wiora. Er wurde

durch Gerhard Thielsch ersetzt. Mit 470:562 Holz sorgte der Bächinger

Stefan Niebergall schon für eine Vorentscheidung,

da auch sein Mitspieler Andreas Renner gegen Wolfgang Tausend mit 3:1

und 562:517 deutlich punktete. Mit 131 Holz und 1:3 Rückstand war das Spiel

natürlich gelaufen.

Unser Schlusspaar ließ sich aber nicht hängen und machte die Punkte mit

guten Leistungen. Peter Scharpf bezwang Marcel Jülich mit 3:1 und 552:534

und Bernd Krautsieder setzte sich als bester Sendener nach Satzgleichstand

mit 574:548 gegen Patrick Thumm durch. Die Gäste boten eine ausgeglichenere Mannschaftsleistung und verließen als verdienter Sieger die Bahn.

 

SKC 2 – SKC Burgau 2                              6:0    

2047:1890

 

Unsere zweite Mannschaft wollte dem Auswärtserfolg in Krumbach einen

Heimsieg gegen Burgau folgen lassen. Im Startpaar spielten beide Mannschaften

auf Augenhöhe. Das bessere Ende hatten aber die Spieler des SKC Senden.

Otmar Kühnel bezwang Rosemarie Neugebauer mit 3:1 Satzpunkten und 489:470.

Herbert Wiora gewann sein Spiel nach ausgeglichenen Sätzen mit 514:493 gegen

Ekkehard Wolf. Für die Entscheidung sorgte dann Alexander Schuster der seinen

Gegenspieler Wolfgang Zimmermann sicher im Griff hatte und mit 3:1 bezwang.

Mit 565:475 wurde er auch bester Spieler der Partie. Gerhard Thielsch machte

mit 2:2 und 479:452 gegen Willi Eichelmann das glatte 6:0 perfekt.

 

SKC 3 – SKC Burgau 3                              4:2    

1888:1818

 

Beide Mannschaften konnten im Startpaar einen Mannschaftspunkt für sich

entscheiden. Manuel Blessing entschied einen Satz für sich unterlag aber

mit 1:3 und 435:472 gegen Bärbel Hoffmann. Dafür setzte sich Walter Herb

mit 422:337 hoch  gegen Michael Wagner durch. Für die Entscheidung sorgte

dann Thomas Schön, der Rosemarie Neugebauer als Tagesbester mit 3:1 und

546:490 keine Chance ließ. Die Niederlage von Werner Rupprecht gegen

Franz Schuster mit 2:2 und 485:519 blieb ohne Folgen.

Stadtmeisterschaften 2017

 

In der Gaststube Holzwurm finden vom 20.10.2017-22.10.2017 die

Stadtmeisterschaften  im Kegeln statt. Startberechtigt sind alle außer

Sportkeglerinnen und Sportkegler. Wie immer gibt es wieder schöne

Pokale zu gewinnen. Wir würden uns über eure Teilnahme sehr freuen.

Anmelden könnt ihr euch in der Gaststätte Holzwurm, Germanenstraße 18

in Senden.

Telefon: 07307/34360  14-24 Uhr.


17.09.2017

MBB-SG Augsburg 1 - SKC Senden 1                       6 : 2
3351 : 3223

Nach dem Aufstieg in die Bezirksoberliga Schwaben erfuhren unsere Jungs,
dass die Trauben dort höher hängen. Mansour Archangee (546) verlor
mit 2 : 2 SP nur knapp gegen Motzet D. (556). Markus Vogel war mit
563 Holz Mannschaftsbester, gewann mit 2,5 : 1,5 SP gegen Cekovic (541)
und sicherte sich 1 MP. Michael Wiora (553) konnte im 1. Durchgang gegen
Sens (600) ein Unentschieden rausholen, musste sich aber mit 3,5 : 0,5 SP
geschlagen geben. Wolfgang Tausend (501) konnte den 3. Durchgang für
sich entscheiden, aber sein Gegner Eberlein (551) erklärte die Partie mit 3:1 SP
für sich. Peter Scharpf (530) konnte sich mit 3 : 1 SP gegen Dilling (551)
behaupten. Sein Partner Bernd Krautsieder (530) verlor mit 2 : 2 SP gegen
Motzet T. (552).

SKC Krumbach 1 – SKC Senden 2                                1 : 5
1932 : 2002

Ein kleiner Lichtblick an diesem Spieltag war unsere Zweite. Otmar Kühnel (501)
konnte sich mit 3:1 SP den begehrten MP gegen Ringler (459) sichern.
Herbert Wiora (486) verlor mit 0:3 SP gegen Reichelt (503). Für das Spielende
stand alles offen. Gerhard Thielsch besiegte Wagner 516:492 und 3:1 SP und
gewann den MP. Trotz einem 2:2 sicherte sich Alexander Schuster mit 499 Holz
den MP gegen Maier (478). Der Sieg mit 5 MP geht nach Senden.

KF Jedesheim 3 – SKC Senden 3                             6 : 0
2010 : 1863

Unsere Dritte war an diesem Samstag in Jedesheim zu Gast. Manuel Blessing
hatte sein 1. Spiel bei den Erwachsenen erzielte mit 500 Holz ein tolles Ergebnis,
musste sich aber gegen Merk (548) und 4:0 SP geschlagen geben. Der wieder
zum Kegeln erwachte Stephan Bayer war mit 477 Holz Mannschafts-Zweitbester,
aber sein Gegner (485) gewann die Partie mit 2:2 SP. Werner Rupprecht (461) verlor
mit 0,5:2,5 SP gegen Ertle (507). Wolfgang Heilig verlor gegen Böhringer 425 : 470
Holz mit 0,5:3,5 SP.
GUT HOLZ!!!!!
 
Werbung
 
"
 
Heute waren schon 2 Besucher hier!
=> Willst du auch eine kostenlose Homepage? Dann klicke hier! <=