Spielberichte

 

23.09.2018

Kegler gehen in Vöhringen leer aus

 

SC Vöhringen 1 – SKC 1                  6:2    

3232:3158

 

Beim Gastspiel in Vöhringen stand unsere erste Mannschaft vor einer schweren Aufgabe.
Gerhard Thielsch zeigte im Startpaar ein gutes Spiel unterlag dennoch glatt mit 0:4 und
533:571 gegen den starken Klaus Allgaier. Der erste Sendener Punkt gelang im zweiten
Paar Markus Vogel. Nach Satzgleichstand war er mit 538:529 gegen Helmut Ullbrich
erfolgreich. Die Gastgeber wurden ihrer Favoritenrolle im Mittelpaar gerecht und
holten sich zwei weitere Mannschaftspunkte. Maximilian Weiss bezwang
Alexander Schuster  mit 3:1 Sätzen und 573:531 und war damit zugleich Tagesbester.
Wolfgang Tausend nahm Horst Stadler zwei Sätze ab, aber auch dieser Punkt ging
mit 543:524 an die Heimmannschaft. Vöhringen ließ jetzt etwas nach ohne aber
noch in Gefahr zu kommen. Peter Scharpf holte mit 3:1/506:483 den zweiten
Sendener MP gegen Maximilian Stadler. Bernd Krautsieder verlor seine Paarung mit 1:3
und 526:533 gegen Boris Schuster. Während unsere Kegler eine ausgeglichene
Mannschaftsleistung zeigten, hatte Vöhringen zwei Spieler die den Unterschied machten.

 

SC Vöhringen 2 – SKC 2                  5:1    

2079:1985

Auch unsere zweite Mannschaft war in Vöhringen nur Aussenseiter und lag bereits
nach den Startpaaren so gut wie aussichtslos zurück. Mit 1:3 und 477:524 gab
Otmar Kühnel das Spiel gegen Thomas Sydow ab. Carolina Blessing zeigte sich
verbessert, ging aber mit 1:3 und 477:521 gegen Stefan Sydow ebenfalls leer aus.
Thomas Schön konnte immerhin zwei Sätze gegen Erwin Eiferle für sich entscheiden.
Der Punkt ging aber mit 539:522 ebenfalls an den Vöhringer. Der einzige MP für den
SKC gelang Herbert Wiora mit 509:495 und 3:1 SP gegen Antun Lerotic.

 

SKC 3 – AN Thal 4         verschoben auf Mittwoch, 26.09.2018 17:00 Uhr


Am kommenden Samstag 29.09.2018 spielen:

15:30 Uhr                   SKC 1 – SKC Kimratshofen 1

13:00 Uhr                  SKC 2 – AN Thal 3

10:00 Uhr                   SKC 3 – SH Ichenhausen/Günzburg 2


16.09.2018

Immenstadt nimmt die Punkte mit

SKC 1 – TV Immenstadt 1            2:6   

3164:3216

Nach dem gelungenen Saisonauftakt wollten unsere Kegler im Heimspiel gegen
Immenstadt natürlich nachlegen. Im Startpaar hatte Alexander Schuster aber Fortuna
nicht auf der Seite. Mit drei hauchdünn verlorenen Sätzen und 522:537 nahm ihm
Siegfried Schneck den Mannschaftspunktab. Der Ausgleich gelang Markus Vogel
mit einem sicheren 3:1 Erfolg mit 537:501 gegen Franz Purger. Auch Wolfgang Tausend musste im Mittelpaar eine knappe Niederlage hinnehmen. Erst mit dem vorletzten Wurf konnte Robert Ullmann den MP nach Satzgleichstand mit 512:509 für sich entscheiden. Klar dagegen das 0:4 von Gerhard Thielsch gegen Hans Günther Hartmann mit 493:527 Holz. Aber auch hier gingen die beiden ersten Sätze nur knapp an den Gästespieler.Mit 16 Holz Rückstand war zu diesem Zeitpunkt aber noch alles drin und unser Schlusspaar zeigte eine ansprechende Leistung. Peter Scharpf konnte sein Spiel mit 2:2 und 553:550 gegen Siegfried Schwarzer nach Hause bringen. Aber Bernd Krautsieder gab seinen MP gegen den starken Franz Schneider mit 1:3 und 550:589 zum sicherlich nicht unverdienten Sieg von Immenstadt ab.

SKC 2 – SK Klosterbeuren 1                  5:1   

1926:1866

Mit einem Heimspiel durfte unsere zweite Mannschaft in die Saison starten und Otmar Kühnel gelang mit einem 484:475 nach Satzgleichstand gegen Walter Bertele der erste MP. Carolina Blässing fand im zweiten Paar nicht zu ihren Stärken und unterlag mit 0:4 und 424:489 gegen Alexander Engeser.
Auf unser Schlusspaar war aber Verlass. Thomas Schön bezwang Meinhard Metzenrath klar mit 4:0 und 523:435 und Herbert Wiora ließ gegen Johann Diebolder mit 3:1 und 495:467 nichts mehr anbrennen.

SC Vöhringen 3 – SKC 3               5:1   

2074:1918

 Nichts zu erben gab es dagegen für unsere dritte Mannschaft in Vöhringen. Das Spiel war praktisch schon nach dem Startpaar entschieden. Thomas Sterzieg unterlag gegen Elias Intili hoch mit 0:4/395:520. Werner Rupprecht durfte mit seiner Leistung zufrieden sein. Mit 1:3 und 522:543 ging aber auch dieser MP an die Gastgeber. Im Schlusspaar war Manuel Blessing nach einem ordentlichen Spiel gegen den stärksten Vöhringer Felix Renz mit 1:3 und 485:569 chancenlos. Für den einzigen Erfolg für den SKC sorgte schließlich Christian Thielsch mit 3:1 und 516:442 gegen Benjamin Amon. 

09.09.2018

Unserem Schriftführer Manne als allererstes alles Gute zum Geburtstag.
Manne, mach weiter so mit deinen tollen Berichten

SKC Senden überrascht gegen Westendorf

TSV Westendorf 1 – SKC  1          2:6   

3140:3183

Unsere erste Mannschaft musste nach  dem Abstieg personell Federn lassen.
Mit Mansour Archangee verließ ein Leistungsträger den SKC in Richtung
Pfuhl und auch berufsbedingt musste die Mannschaft umgebaut werden.
 Deshalb kann das Saisonziel nur Klassenerhalt heißen.
Beim Auswärtsspiel gegen Westendorf auf den Kegelbahnen in Marktoberdorf
fehlte auch Markus Vogel, der noch im Urlaub verweilt. So musste Thomas Schön
aushelfen und zeigte im Startpaar gegen Christian Steiner eine recht ordentliche
Leistung. Mit einem 2:2 konnte er gegen seinen guten Gegenspieler sogar zwei
Sätze für sich entscheiden unterlag aber mit 487:526. Sein Mitspieler
Christian Thielsch schaffte gegen Tristan Musikant nach ebenfalls 2:2 Sätzen
mit 531:501 den Ausgleich. Im Mittelpaar gab Geburtstagskind Gerhard Thielsch
alles, hatte aber gegen Maurice Steiner, den besten Westendorfer mit 1:3 und
 481:544 das Nachsehen. Mit einer starken Leistung konnte Wolfgang Tausend
mit 555:519 und drei gewonnenen Sätzen gegen Marco Steiner den Rückstand
 in Grenzen halten.
Im Schlussspiel drehten unsere Kegler dann mächtig auf und ließen den
Gastgeber nicht mehr ins Spiel kommen. Peter Scharpf besiegte
Karl-Heinz Musikant mit 2,5:1,5 Sätzen und wurde mit 565:538 Tagesbester.
Bernd Krautsieder hatte Gerhard Wörz sicher im Griff und machte den nicht
erwarteten Auswärtssieg mit einem glatten 4:0 und deutlichen 564:512 Holz klar.

Unsere Kegler präsentierten sich in guter Frühform, die sie in die nächsten Spiele
mitnehmen sollten.


GUT HOLZ!!!!!
 
Werbung
 
 
Heute waren schon 6 Besucher hier!
=> Willst du auch eine kostenlose Homepage? Dann klicke hier! <=