Spielberichte


Sommerpause


10.04.2024

Kegler gewinnen zum Saisonende auswärts

 

TSV  Betzigau 2 - SKC Senden 1               3076 : 3182

 

Im letzten Punktspiel in der Saison 2023/2024 waren unsere Kegler beim TSV Betzigau zu
Gast. Sie traten bei schönstem Frühlingswetter in Komplettbesetzung an. Unser Startpaar
hatte gleich zu Beginn alles im Griff und jeder holte seinen Mannschaftspunkt. Vogel Markus
holte sich als Tagesbester mit beeindruckenden 610 Holz gegen Kennerknecht Thomas,
516 Holz und 4:0 seinen Punkt. Wiora Herbert konnte sich gegen Kennerknecht Emil
nach Satzgleichstand mit 512:501 Holz behaupten. Das Mittelpaar mußte Ihre Punkte l
eider an die  Gastgeber abgeben. Thielsch Christian hatte gegen Kennerknecht Christian
mit 1:3 und 507:536 Holz das Nachsehen. Schön Thonmas hatte etwas gesundheitliche
Probleme und  mußte Volkert Markus seinen Punkt mit 1:3  und 481:520 Holz überlassen.

Es war wieder alles offen, aber unser Schlußpaar hatten Ihre Gegner im Griff.
Scharpf Peter besiegte Preiss Detlef nach Satzgleichstand mit 533:509. Krautsieder Bernd
holte sich gegen Schwarzer Siegfried einen 3:1 und 539:494 Holz Erfolg.

 

Der SKC Senden schließt mit dem 7.Tabellenplatz in der Bezirksliga Süd die
Saison 2023/2024 ab.

Wir wünschen eine erholsame Sommerpause



07.04.2024

Sendener Sportkegler konnten punkten

 

SKC Senden 1 - TSV Moosbach 1        7 : 1      3277 : 3118

 Im letzten Heimspiel dieser Saison empfingen unsere Kegler den TSV Moosbach 
Das Startpaar legte gleich zu Beginn den Grundstein für einen Heimsieg. Wiora Herbert
besiegte Siegling Michael nach Satzgleichstand mit starken 563:555 Holz. Vogel Markus
war mit 3:1 Punkte und 545:476 Holz gegen den U23-Kegler Burger Marwin ebenfalls
erfolgreich. Das Mittelpaar teilte sich die Punkte. Thielsch Christian war dem
U23-Spieler Jörg Moritz klar überlegen. Er machte mit einem klaren 4:0 und 538:439
sicher seinen Punkt. Werner Rupprecht hatte mit einer soliden Leistung gegen Burger
Gotthilf leider Nachsehen. Er mußte mit 1:3 und 505:542 seinen Punkt dem Gast überlassen.
Das Schlußpaar konnte  überzeugen und sicherte nach tollem Spiel den Sieg für Senden. 
Scharpf Peter bezwang Vetter Albert nach Satzgleichstand mit einem knappen 540:535 Holz
Erfolg.In der 2.Paarung traten die beiden Tagesbesten ihrer Mannschaften aufeinander. 
Auf hohen Niveau gewann Krautsieder Bernd gegen Jörg Siegfried nach Satzgleichstand
mit starken 586:571 Holz sein Spiel. 

Nach dieser geschlossener Mannschaftsleistung geht dieser Sieg voll in Ordnung und
konnte sich etwas Luft im Abstiegskampf verschaffen.

 


Niederlage und Sieg für Sendener Kegler

 

SKC Senden 1 - SKC Unterthingau 2        2 : 6    3174 : 3407

 

Bereits am 16.03.24 hatte der SKC Senden den SKC Unterthingau aus dem Allgäu zu Gast.
Im Startpaar mußte Blessing Armin seinen Punkt 0:4 Punkte und 492:569 Holz an
Neuhauser Werner abgeben. Vogel Markus spielte als bester Sendener Kegler gegen
Pawlicki Joachim 3:1 und 573:551 und holte sich sicher den Mannschaftspunkt für
Senden. Im Mittelpaar gewann Wiora Herbert gegen Dom Jakob mit 3:1 und 531:523
knapp sein Spiel. Thielsch Christian hatte gegen den Tagesbesten; Steck Gerhard, keine
Chance. Der Punkt ging mit 0:4 und 506:601 Holz klar nach Unterthinghau. Das
Schlußpaar hatte auch das Nachsehen.

Scharpf  Peter mußte sich gegen den starken Hammerstingl mit 1:3 und 509:594
geschlagen geben. Schön Thomas gab seinen Punkt nach Satzgleichstand knapp
mit 563:569 an Beierlein Kevin ab.

 

SKK Mörslingen 2 - SKC Senden 1           3:5     3102 : 3134

 

Am Samstag, 23.3.24  waren unsere Kegler beim SKK Mörslingen zu Gast. Im
Tabellenkellerduell stand der SKC mächtig unter Druck, mußte unbedingt punkten.

Das Startpaar machte mit Thielsch Christian gleich den ersten Punkt. Er bezwang
Brugger Jürgen/Veh Fabian nach Satzgleichstand mit 531:501 Holz. Rupprecht Werner
gab seinen Punkt mit einem klaren 0:4 und 484:567 an den besten Mörslinger Kegler,
Zohner Dennis, ab. Wiora Herbert mußte sich ebenfalls geschlagen geben. Er spielte
gegen Färber Uwe 1:3 Punkte und 482:535 Holz. Besser machte es der gewohnt starke
und gleichzeitig Tagesbester Vogel Markus. Er holte gegen Baur Michael mit 4:0 und
starken 574:499 den wichtigen Punkt und die Holz. Die Partie war offen und sehr spannend.
Im, Schlußpaar mußte sich Scharpf Peter unglücklich gegen Weber Philipp der Niederlage
beugen. Sie trennten sich mit 1,5:2,5 Punkte und 519:500 Holz. Krautsieder Bernd konnte
mit einem klaren 4:0 und starken 544:500 gegen Lang Wolfgang den nötigen Punkt und Holz
verbuchen. Es war ein sehr wichtiger Sieg gegen den Abstieg.




02.03.2024
Niederlage für den 1.SKC - Senden im Allgäu

 

Goldener Kranz Durach - SKC Senden 1     7 : 1          3160 : 2978

 

Nichts zu holen war am Samstag für unsere Kegler im Sportpark Betzigau gegen den
Goldener Kranz Durach. Gleich zu Beginn machte der Gastgeber an Boden gut und
bezwang unser Startpaar. Blessing Armin unterlag Ziegler Mario nach Satzgleichstand
mit 466:456 Holz um 3 Holz im letzten Schub. Rupprecht Werner war gegen den
Tagesbesten, Högerl Tobias, chancenlos.Eer unterlag mit  3:1 Punkte und 571:505 Holz.
Das Mittelpaar konnte keine positiven Akzente setzen

und gaben Ihre Punke an die Gastgeber ab. Wiora Herbert spielte gegen Albinus Pascal
nach Satzgleichstand 476:507 Holz. Thielsch Gerhard mußte sich gegen

Kolb Dennis mit  4:0 und 551:493 Holz klar geschlagen geben. Während Scharpf Peter,
bester seiner Mannschaft, nach Satzgleichstand mit knappen 541:536 für den berühmten
Ehrenpunkt sorgte, verlor Thielsch Christian seinen Punkt gegen Gebele Alexander
Sie trennten sich 4:0 und 529:507.

 

Durch diese Niederlage gerät der SKC Senden in akute Abstiegsgefahr.

 

Am Samstag wird der Tabellenletzte, SKC Unterthingau 2, erwartet und es gilt zu punkten.
Der SKC Senden würde sich über zahlreiche unterstützende Fans freuen.

 

Am kommenden Samstag, 16.03.20024, spielt:

 

16.00.Uhr:   SKC Senden 1 - SKC Unterthingau 2

 





03.02.2023

 

SpG Bausch-Holzheim 1  -  1.SKC-Senden 1          
2986:2799                      6:2

 

Zum Auswärtsspiel gegen die SpG Bausch-Holzheim1 ging es für unsere Kegler auf die schwer bespielbaren Kegelbahnen im Kegel- und Tenniscenter nach Wertingen.Sie fuhren mit gemsichten Gefühlen hin und hatten sich entsprechend eingestellt. Das Startpaar hatte  zu Beginn alles im Griff. Vogel Markus spielte gegen Kerle Patrick und holte nach Satzgleich mit 501:491 Holz den ersten Punkt. Krautsieder Bernd, bester seiner Mannschaft, behielt gegen Scherer Josef die Oberhand und nahm ihm mit 3:1 und 517:478 Holz den ersehnten Punkt ab. Die Vorentscheidung zur Niederlage fiel dann im Mittelpaar. Thielsch Gerhard  war nach einer Verletzungspause als Ersatzspieler eingesprungen. Der Trainingsrückstand war dann größer, als von Ihm eingestanden. Er hatte mit sich und der Bahn die größten Probleme und fand überhaupt in sein Spiel. Er ging gegen den Tagesbesten, Pogoreutschnik Georg, mit grauenvollen 389:537 Holz und glatten 0:4 Punkte von der Bahn. Blessing Armin mußte gegen Schweizer Reinhard 1:3 und 468:492 Holz seinen Punkt den Gastgebern überlassen. Unser Schlußpaar hatte ebenfalls ihre liebe Mühe mit den "tollen" Bahnen. Beide gaben Ihre Punkte ab. Scharpf Peter spielte gegen Krakowka Andreas 1,5:2,5 und 468:489. Schön Thomas hatte mit 1:3 und 456:499 Holz gegen Niesner Christian das Nachsehen.

Jetzt ist erstmal  2 Wochen Pause und die Niederlage kann verabeitet werden.

Das nächste Spiel ist ein Heimspiel gegen den 2. in der Tabelle Kimratshofen1

 

Am Samstag, 24.02.2024 spielt:

16.00 Uhr.  1.SKC Senden 1 - SKC Kimratshofen 1


28.01.2023
 

SKC Senden 1 - TSV Betzigau 2        7 : 1       3319 : 3084

Am vergangenen Samstag hatten unsere Kegler zum Nachholspiel den Tabellenzweiten, TSV Betzigau, zu Gast und es galt zu punkten. Das Startpaar ging etwas zögerlich an den Start ujnd holten ein Remis gegen den TSV heraus. Während Thielsch Christian, nach Satzgleichstand, mit 526:517 Holz seinen Punkt gegen Wirth Andreas holte, mußte sich Aushilfskegler Blessing Armin gegen U18 Jugendspieler,Kennerknecht Emil geschlagen geben. Sie trennten sich nach Satzgleichstand mit 476:504 Holz. Im Mittelpaar sollte die Vorentscheidung zu Gunsten für den SKC Senden fallen. Wiora Herbert bezwang Kennerknecht Bernhard nach Satzgleichstand mit guten 542:517 Holz. Star des Tages und Tagesbester wurde Vogel Markus. Seinen 1.Satzpunkt mußte er allerdings an Preiss Detlef abgeben, drehte dann aber zu Höchstform auf. Er spielte mit sehr starken 620 Holz persönliche Bestleistung. Sein Gegner mußte mit guten 546 Holz, zugleich Tagesbester seiner Mannschaft, seinen Mannschaftspunkt mit 1:3 Satzpunkte Vogel Markus überlassen. Das Schlußpaar orientierte sich an den Spitzenzahlen im Mittelpaar uns spielten auf hohem Niveau weiter. Scharpf Peter gewann nach einem glatten 4.0 Erfolg und sehr guten 553:486 Holz gegen Schneck Stefan seinen Mannschaftspunkt. Schön Thomas machte mit sehr starken 602:514 und 4:0 gegen Volkert Markus den Sack zu.

Diese tolle Mannschaftsleistung sollte nächsten Samstag auf die schwer bespielbaren Kegelbahnen in Wertingen mitgenommen werden.

In Stammbesetzung der Mannschaft verspricht es ein spannender Kampf.

21.01.2023


Senden unterliegt Tabellenführer

 
TSV Rain 1 - SKC Senden 1      5:3             3312 : 3010

Zum schwierigen Auswärtsspiel ging es für unsere Kegler zum Tabellenführer TSV Rain. Im Startpaar hatte es Thielsch Christian gleich mit dem Tagesbesten, Zinnecker Achim, zu tun. Er hatte seine liebe Mühe mit der nicht ganz einfach zu spielenden Bahn und kam böse unter die Räder. Sie trennten sich 4:0 und 588:484 Holz. Besser macht es sein Partner, Krautsieder Bernd. Er gewann gegen Landes Manoel Eduardo nach Satzgleichstand 530:515 Holz seinen Punkt.

Im Mittelpaar kam Ersatzspieler  Rupprecht Werner mit der Bahn überhaupt nicht zurecht. Er mußte,mühevoll geplagt, seinem Kontrahenten den Punkt überlassen. Die Begegnung endete mit mit einer klaren 4:0 und 539:399 Holz Niederlage. Wiora Herbert spielte gegen Nürnberger Martin und hatte mit 3:1 und 527:535 trotz weniger Holz knapp die Nase vorn. Das Schlußpaar ging mit Satzgleichstand aber 220 Holz Rückstand an den Start. Mit zwei Siegen wäre ein Remis möglich.

Aber die favorisierten Rainer ließen das nicht zu. Scharpf Peter gab mit mit einem 0:4 und 498:574 seinen Punkt an den starken Fischer Markus ab. Vogel Markus, bester Sendener Kegler, bezwang nach sehr guter Leistung mit 3:1 und 572:561 Holz  Wider Patrick.

Rain wurde Ihrer Favoritenrolle gerecht und gewann das Spiel souverän. Nun  gilt für Senden das kommende Heimspiel zu gewinnen.

14.01.2023
 

SKC Senden - SpG Wagegg/Krugzell 1        6:2     3322 : 3195

Am Samstag hatten unsere Kegler den punktgleichen Tabellenachbar die SpG Wagegg/Krugzell zu Gast und es galt zu punkten um die Tabellemitte zu halten.

 Unsere Mannschaft konnte in Stammbesetzung starten und zeigte eine geschlossene super Mannschaftsleistung. Das Startpaar stellte gleich zu Beginn die Weichen auf Sieg. Wiora Herbert konnte seinem Gegner, Morgen Joachim, mühelos den Punkt abnehmen. Sie trennten sich mit 4:0 Punkte und 547:453 Holz.

Im 2.Startpaar trafen die 2 Tagesbesten jeder Mannschaft aufeinander und es sollte ein spannender Match auf hohem  Niveau werden. Vogel Markus bezwang Bozsonyik Gergely mit  2,5:1,5 und 592:587 Holz und blieb knapp unter der 600er Marke. Im Mittelpaar traf Thielsch Christian auf Hermann Güther. Christian holte sich nach Satzgleichstand mit 542:523 Holz den Punkt. Schön Thomas dagegen fehlte das berühmte Quentchen Glück und unterlag Nyerges Laszlo nach Satzgleichstand mit 532:559 Holz. Das Schußpaar hatte es jetzt auf der Hand den Sieg heimzubringen. Scharpf Peter konnte sein Spiel gegen Hermann Stefan mit 3:1 und starken 560:513 Holz für sich entscheiden. Krautsieder Bernd ging es wie Thomas und hatte nicht das Glück nach Satzgleichstand zu punkten.

Er mnußte sich gegen Lion Lukas mit 549:560 Holz geschlagen geben.

Nach dem gelungenen Rückrundenstart geht es nächsten Samstag zum Tabellenführer TSV Rain, was sicher keine leichte Aufgabe sein wird.


19.11.2023

Sendener Kegler gegen Moosbach ohne Punkte

 

TSV Moosbach 1 - SKC - Senden 1      7:1    3171:3047

 

Ersatzgeschwächt traten unsere Kegler beim TSV Moosbach in Marktoberdorf an. Unser Aushilfsstartpaar begann unglücklich und mußten Ihre Punkte abgeben.. Blessing Armin fehlten zum Schluß seiner Partie 2 Holz zum 3.Satzgewinn und somit zum Mannschaftspunkt. So nahm Ihm sein Gegner; Siegling Michael, nach Satzgleichstand mit 538:494 Holz den Punkt ab. Bei Rupprecht Werner lief es gar nicht rund. Er mußte sich mit 3:1 und 518:462 Holz gegen Vetter Albert geschlagen geben. Das Mittelpaar hatte auch seine liebe Mühe mit seinen Kontrahenten. Wiora Herbert spielte gegen Hipp Robert 1,5:2.5 und 505:513. Thielsch Christian hatte es mit dem Tagesbesten, Mader Gerhard, zu tun. Sein Gegner besiegte ihn mit 2,5:1,5 und 556:524 Holz. Mit 0:4 Punkte und 140 Holz Rückstand ging unser Schlußpaar an den Start. Bester Sendener Kegler; Scharpf Peter, besiegte Schneider Reinhold mit 3:1 und 539:512 Hoz und holte den 1. Mannschaftspunkt.für Senden. Vogel Markus hatte gegen Jörg Siegfried mit 1:3 und 523:534 Holz das Nachsehen.

 

Mit 7:1 Punkte und 3171:3047 Holz fiel die Niederlage doch recht deutlich aus. Aber unseren Auhilfsspieler sei an dieser Stelle nochmals besten Dank ausgesprochen.





12.11.2023
Sendener Kegler verlieren Heimspiel gegen Tabellenletzten

 

1.SKC-Senden 1 - SKK Mörslingen 2       1 : 7               3088 : 3134

 

Unsere Kegler gingen am Samstag wieder mal ersatzgeschwächt gegen den SKK Mörslingen an den Start. Da es aber gegen den Tabellenletzten ging, sah man sich vor einer lösbaren Aufgabe. Das Glück war aber auf der Gästeseite. Scharpf Peter, auf der ungewohnten Startposition, mußte sich gegen Laßmann Peter nach Satzgleichstand mit 536:538 Holz denkbar knapp geschlagen geben, Sein Partner, Thielsch Christian, erwischte einen rabenschwarzen Tag und mußte seinen Gegenspieler, Veh Fabian, mit 1:3 und 495:526 Hoiz die 2 Punkte abgeben. Im Mittelpaar trafen 2 Generationen aufeinander..Ersatzspieler Manuel Blessing (U23) gegen Bobinger Josef(Sen.B) spielten auf Augenhöhe. Manuel trennte sich von Josef mit 1,5 : 2,5 Punkte und 448 : 482 Holz. Die Kehrtwende sollte mit Vogel Markus stattfinden. Bester Sendener Einzelspieler und Tagesbester besiegte er Weber Philipp mühelos mit  einem starkem 4:0 und 582:501 Holz Ergebnis. Das Spiel war wieder offen und alle Hoffnung lag im Schlußpaar. Wiora Herbert abe hatte auch so seine "liebe Mühe" mit den Bahnen und sich selbst. Er gab seinen Mannschaftspunkt an Färber Uwe mit 1,5 : 2,5 Punkte und 503:525 Holz ab. Auch Schön Thomas fand nicht so richtig in sein Spiel. Er besiegelte gegen den besten MörsligerKegler, Lang Wolfgang, mit 1:3 und 524:562 die Niederlage vom SKC Senden. Als Ursache kann man die Ersatzschwächung, aber auch die ungewohnte Startaufstellung durch private Notwendingkeiten sehen.

Nächste Woche geht  es zum TSV Moosbach 1 nach Marktoberdorf.  Moosbach steht in der Tabelle auf dem 5.Platz und. Senden auf dem 6. Platz. Das verspricht wieder ein spanneder Samstagnachmittag.

 

Am Nächsten Samstag, 18.11.2023 spielt.

 

13.00 Uhr:   TSV Moosbach 1 - SKC-Senden 1


 

29-10-2023
Kegler punkten gegen Unterthingau
 

SKC Unterthingau 2 - SKC Senden 1      1,5 : 6,5        3018:3087

 

Bei strahlendem Sonnenschein fuhren unsere Kegler zum Spiel gegen Unterthingau nach Wagegg. Noch kurz zum letzten Bericht: Da hat sich der Fehlerteufel einhgeschlichen und hat das Wort "nicht" entführt. Es gibt in der Bezirksliga keine einfachen Spiele und die Punkte müssen hart erkämpft werden.

Das Aushilfs-Startpaar stellte gleich zu Beginn die Weichen auf Sieg. Blessing Armin kämpfte gegen Dorn Jakob und beide blieben bis zum Schluß auf Augenhöhe. Sie teilten sich mit 2:2 Punkte und 495:495 Holz den  Mannschaftspunkt. Rupprecht Werner zeigte ein starkes Spiel und rang seinem Gegner; Keller Engelbert, mit einem glatten 4:0 und 522:472 Holz den Punkt ab. Im Mittelpaar blieb Thielsch Christian auf der Siegerstraße und holte sich gegen Velioniskis Wilhelm den wichtigen Mannschaftspunkt. Sie trennten sich mit 3:1 und 510:475 Holz. Herbert Wiora hatte die Ehre sich mit dem Tagesbesten;Hammerstingl Georg, zu messen und unterlag mit 1:3 und 505:538 Holz. Das Schlußpaar verlor nie den absoluten Siegeswillen und so entschieden beide Sendener in zeitweiser denkbar knappen Partie das Spiel für sich. Scharpf Peter gelang ein 3:1 und 521:501 Holz Erfolg. Sein Partner;Vogel Markus, bester Sendener Kegler; bezwang Beierlein Kevin nach Satzgleichstand mit knappen 534:529 Holz.

 

Das nächste Punktespiel findet im Holzwurm gegen den Tabellenletzten SKK Mörslingen statt. Aber es wird mit Sicherheit keine leichte Aufgabe, denn der Erwartungsdruck ist groß. Auf viele Fans würde sich die Mannschaft freuen.

 

Am kommenden Samstag sind Kreismeisterschaften und wünschen allen Keglern gut und viel Holz.

 

Am Samstag, 11.11.2023 spielt:

 

16.00 Uhr    SKC Senden 1 - SKK Mörslingen2

 



Kegler feiern ersten Heimsieg

 

SKC Senden 1 - Golder Kranz Durach 1      7:1      3248:3117

 

Unsere Kegler hatten am Samstag den GK Durach 1 als Gegner auf den Sendener Kegelbahnen im Holzwurm. Unser Starpaar legte gleich zu Beginn 2 Punkte für Senden vor.  Scharpf Peter rang Albinus Pascal mit 3:1 und 547:504 Holz den Punkt ab. Sein Partner, Wiora Herbert, holte sich gegen Robitt Gianluca mit 3:1 und 507:516 Holz den Punkt. Im Mittelpaar hatte es Thielsch Christian mit dem Tagesbesten, Hubrig Jürgen, zu tun. Er mußte sich mit einem  starken 567:589 und 1:3 Holz Ergebnis geschlagen geben. Das Schlußpaar ging mit einer 3:1 Punkte Führungt an den Start und es galt den Sieg heimzufahren. Schön  Thomas,Tagesbester seiner Mannschaft, kämpfte Högerl Tobias mit 3:1 und 573:541 Holz nieder. Krautsieder Bernd ließ nichts mehr anbrennen und sicherte mit einem klaren 4:0 und 538:482 Erfolg gegen Gebele Alexander mühelos den Punkt.

 

Mit diesem Punktegewinn schoben sich die Kegler auf den 6. Tabellenplatz vor.

Nun gilt es in Unterthingau zu punkten, was sicherlich einfach wird.

 

Am kommenden Samstag, 28.10.2023, spielt:

 

15.00Uhr   SKC Unterthingau 2 : SKC Senden 1

 


SKC Senden startet die neue Saison daheim mit Unentschieden
 

SKC Senden 1 - SpG Bausch-Holzheim 1     4:4   3133:3243

 

Das 1.Heimspiel im Holzwurm fand bereits am 30.09.23 statt. Unsere Kegler hatten die SpG Bausch-Holzheim.zu Gast und es galt zu Punkten.

Im Startpaar hatten das Ersatzduo Blessing Armin+Manuel gleich wieder mit dem Tagesbesten, Kerle Patrick,zu tun. Sie trennten sich 0.4 und 449:604 Holz.

Rupprecht Werner konnte aber in einer sehr knappen und hart umkämpften Parrtie seinen Punkt holen Mit  2,5.1,5  und 489.481 Holz stellte er den Gleichstand wieder her, Im Mittelpaar traf Thielsch Christian auf Pogoreutschnig. Auch hier war es eine knappe Angelegenheit. Christian erkämpte sich nach Satzgleichstand mit guten 544.535 Holz den Punkt. Sein Partner, Wiora Herbert, machte es noch spannender. Mit 2,5:1,5 und 515:511 hatte er, Schweizer Reinhard, den Pnunkt abgenommen. Im Schlupaar ging jetzt um alles. Scharpf Peter, bester Sendener Kegler, machte ein sehr starker Spiel. Mit einem 3:1 und 582:533 Erfolg schlug er Krakowka Andreas.  Krautsieder Bernd mußte sich gegen Niesner Christian nach Satzgleichstand mit 554:579 geschlagen geben.

Der 155 Holz Vorsprung der Gäste konnte nicht aufgefangen werden.

 

SKC - Kimratshofen 1 - SKC Senden 1        4:4     3449:3408

 Unsere Kegler waren letzten Samstag beim SKC Kimratshofen zu Gast und es sollte ein hochklassiges Spiel werden.

Die ersten Punkte für Senden wurde von unseren Startspielern geholt. In einer sehr engen Partie holte sich Thielsch Chrstian, nach Satzgleichstand, gegen Schugg Anton mit 567:559 Holz den Punkt. Schön Thomas lief zur Topform auf. Als Tagesbester ließ er Baindl Wolfgang nach 3:1 und 606:564 keine Chance.

In der Mittelpaarung kam es zur Punkteteilung. Vogel Markus gelang gegen Zaha Anton,mit 2,5:1.5 und 563:560  der Punkte Gewinn. Wiora Herbert mußte sich

gegen Weirather Thomas mit 1:3 und 522;582 geschlagen geben. Es wurde weiter auf hohem Niveau weiter gespielt. Scharpf Peter unterlag Schindele Manuel nach Satzgleich mit 555:590 Holz. Krautsieder Bernd machte es gegen Fromligt Nico so richtig spannend. Er holte sich in mit 1 Holz Vorsprung nach Satzgleichstand den Punkt. Sie trennten sich mit sehr guten 595:594Holz.

In dieser Topform sollte es am kommenden Samstag wieder richtig spannend werden.

Am kommenden Samstag, 21.10.2023 spielt:

 16:00 Uhr      SKC Senden 1 - Goldener Kranz Durach 2

 

16.09.2023

Saisonstart mit Niederlage in Wagegg/Krugzell
 

SpG Wagegg/Krugzell 1 - SKC-Senden 1     7:1

3133:3066

 

Zum Saisonstart waren unsere Kegler bei der SpG Wagegg/Krugzell zu Gast. Die Gastgeber hatten gleich zu Beginn den besseren Start uind gingen mit 2:0 in Führung. Bester Sendener Kegler, Schön Thomas, unterlag nach Satzgleichstand Morgen Joachim mit 530:539 Holz knapp. Blessing Armin unterlag Bozsonyik Gergely klar mit 4:0 und 477:522. Auch im Mittelpaar hatten die Gastgeber die Nase vorn. Nyerges Laszlo holte gegen Thielsch Christian nach Satzgleichstand mit 524:512 seinen Punkt. Tagesbester, Huke Ehrhard besiegte Wiora Herbert mit starken 554: 516 Holz und 3:1. Scharpf Peter mußte ebenfalls nach Satzgleichstand seinen Punkt an Haas Christian abgeben. Sie trennten sich mit 521:530.  Krautsieder  Bernd holte sich den Ehrenpunkt für Senden. Er bezwang mühelos Herman Stefan mit 510:464 Holz und 3:1.

Die Gastgeber hatten Ihren Heimvorteil genutzt. Am kommenden Samstag gilt dieses auch für Senden. Da 3 Stammspieler nicht mit dabei sind, wird es nicht einfach.


23.10.2023

Kegler beginnen erstes Heimspiel mit Niederlage
 

Unsere stark ersatzgeschwächte Mannschaft gab gleich zu Spielbeginn Ihre Punkte an die stark auftretende Rainer Gastmanschaft ab. Unsere jüngster Kegler; Blessing Manuel, kam gegen gegen den Tagesbesten Zinnecker Achim böse unter die Räder. Er mußte sich einem glatten 0:4 und 460:620 Holz zufrieden geben. Sein Partner und Vater;  Blessing Armin, gelang ein 1:3 gegen Landes Manoel Eduardo. Er gab seinen Punkt mit guten 499 : 548 Holz an Rain ab.  Im Mittelpaar gab es den 1. Punkt für Senden. Stammspieler ,Thielsch Christian, holte sich gegen Sarwas Leon in einer hartumkämpften Partie nach Satzgleichstand mit 557:539 Holz seinen Punkt. Der wiedergenesene Ruprrecht Werner kam gegen Nürnberger Martin nicht über ein 1:3 hinaus und gab mit guten 506:541 Holz seinen Punkt an die Gäste ab. Im Schußpaar spielten wieder zwei Stammspieler. Thomas Schön bezwang als bester Sendener Kegler Wider Patrick mit einem 3:1 und 575:547 Holz Erfolg. Wiora Herbert hatte gegen Fischer Markus so seine Mühe und mußte sich mit 3:1 Punkteund 528:564 Holz zufrieden geben.

Mit 3 Ersatzspieler gegen den starken TSV Rain geht die Niederlage voll in Ordnung. Den Ersatzspielern sei Dank.

Kommende Woche ist die Mannschaft wieder komplett und hoffen auf die ersten Punkte daheim.

 

Am kommenden Samstag, 30.09.2023 spielen:

 

 16:00 Uhr SKC Senden - SpG Bausch/Holzheim




 


 





 
Heute waren schon 7 Besucher hier!
Diese Webseite wurde kostenlos mit Homepage-Baukasten.de erstellt. Willst du auch eine eigene Webseite?
Gratis anmelden